Logged in as

Über Elvaco

Unsere Produkte und Serviceangebote dienen der effizienteren Nutzung von Energie, der Abrechnung und dem Führen von Statistiken. Sie werden weltweit bei Tausenden von Fernwärme-, Wasser-, Elektrizitäts- und Gaslieferanten sowie von Immobilienunternehmen genutzt. 

Elvaco bietet offene Komplettlösungen zur Energiemessung an, die unsere Kunden bei der nachhaltigen Entwicklung ihres Unternehmens unterstützen. Wir haben uns auf Kommunikationslösungen und Infrastruktur spezialisiert, und unser Angebot reicht von Zählern und Sensoren bis hin zu cloudbasierten Systemen und zugehörigen Dienstleistungen.  

„Mit einer Branchenerfahrung von mehr als 30 Jahren verfügen wir über das gesamte Fachwissen, das für den Erfolg Ihres Projektes notwendig ist. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!“

David Vonasek, Geschäftsführer Elvaco AB

David Vonasek, CEO Elvaco 

 

Elvaco Scandinavisches Business Zertifikat ISO 9001  Elvaco Skandinavisches Business Zetrifikat Logo ISO 14001

ISO Certificate

Kernwerte

 

Vision

Alle Zähler- und Sensordaten der Welt müssen zugänglich und nützlich sein.

Mission

Wichtige Daten durch Vernetzung der Zähler und Sensoren verfügbar und nutzbar machen, damit die Effizienz des Ressourcenverbrauchs automatisiert und gesteigert und somit für Wirtschaftswachstum und eine nachhaltige Zukunft zu sorgen!

Werte

  • Bei uns steht der Kunde weiterhin im Mittelpunkt. Mit uns ist es der geschäftliche Umgang einfach.
  • Wir sind innovativ und immer bemüht, die optimale Lösung für unsere Kunden zu finden.
  • Zur Reduzierung des Ressourcenverbrauchs sind wir effizient bei allen unseren Aktionen und Maßnahmen.
  • Wir sind zuverlässig und stehen heute und in Zukunft zur Verfügung.

 

Elvaco zufriedene Kunden Grafik

Fakten zum Unternehmen

 

Unternehmenskategorie
Energiemessung, Energieoptimierung von Gebäuden

Geschäftssegment
Elektrizität, Fernwärme/Fernkälte, Gas, Wasser, Immobilien, sonstige Branchen

Vertrieb
Europa und Naher Osten

 

Hauptprodukte
M-Bus-Metering-Gateways, M-Bus-Master, Kommunikationsmodule für Zähler und Messgeräte, Sensoren

Technologien
IoT, Cloud-Computing, Analytics, MQTT, Big Data, Mobile Network (2G/4G/LTE), Fixed Network (Ethernet), M-Bus wired/wireless, Modbus, DLMS, LoRaWAN

 

Installierte Anlagen
Mehr als zehn Millionen Zähler und Messgeräte mit Anschluss an die Infrastruktur von Elvaco

Beschäftigte
60

Gegründet
1984

 

Sitz
Kungsbacka, Schweden

Unternehmensleitung
Geschäftsführer: David Vonasek
Vorsitzender des Aufsichtsrates: Mikael Johnsson Albrektsson

Eigentümerin
Bemsiq AB, Teil der Investment AB Latour

Elvaco - der Komplettanbieter für Ihre Metering-Infrastruktur

Zählerfernablesung, Submetering oder Raumklimasteuerung - mit hochwertigen Produkten und erstklassigen Serviceleistungen unterstützt Elvaco Energieunternehmen sowie Immobiliengesellschaften bei der Umsetzung von Metering-Projekten. Wir vereinen ein breit gefächertes Expertenwissen basierend auf mehr als 35 Jahren Branchenerfahrung mit einem visionären Mindset, das die Potentiale innovativer Technologien erkennt. Mit modernsten Technologien im Bereich des Internet of Things, aber auch klassischen Mess- und Netzwerkprotokollen schaffen wir effiziente und nachhaltige Lösungen. Eine Verbesserung der Auslastung der verfügbaren Energie sowie die Optimierung der Energieeffizienz sind uns und unseren Partnern besonders wichtig. Gemeinsam arbeiten wir jeden Tag daran, diese Vision flächendeckend in die Realität umzusetzen. 

Elvaco versteht sich als Komplettanbieter, der die verschiedensten Produkte, Serviceleistungen und Kompetenzen in einem Portfolio vereint. Von hochwertigen Zählern, Sensoren und Messvorrichtungen bis hin zu Zählermodulen und Zubehör greifen wir auf eine ausgewählte Produktpalette aus Artikeln renommierter Premium-Hersteller zurück. Um die einzelnen Bestandteile des Messsystems miteinander zu verbinden, kommt eine umfassende Infrastruktur zum Einsatz, die auf den hochmodernen Technologien M-Bus, LoRaWan und NB-IoT basiert. Dies Technologien ermöglichen die Fernauslesung verschiedenster Zähler mithilfe von zuverlässigen Netzprotokollen. Komplettiert wird unser Angebot im Bereich des Meterings durch unsere hauseigene Softwarelösung Elvaco Evo. Sie visualisiert die erhobenen Messdaten und vereinfacht auch den Datenexport, die Abrechnung und die Analyse der Daten. Wir erfüllen internationale Standards in Bezug auf Datenintegrität und -sicherheit, mit voller Interoperabilität auf der Zähler-unabhängigen Plattform. Unsere One-Touch Commissioning-Lösung ist einzigartig. Durch die Verwendung gerätespezifischer Verschlüsselungen gewährleistet Elvaco One-Touch Commissioning, einen sicheren Einsatz der Produkte.

Woman holding an Elvaco product

Als etabliertes Unternehmen in der Energiemessungs- und -optimierungsbranche sind wir für zuverlässige und kundenorientierte Lösungen bekannt. Von unserem Hauptsitz im schwedischen Kungsbacka und unseren lokalen Vertriebsbüros in Deutschland, Spanien und Großbritannien aus, organisieren wir Projekte in ganz Europa sowie im mittleren Osten und Nordamerika. Große Energieversorger und Immobiliengesellschaften setzen auf die Expertise von Elvaco. So wurden mittlerweile schon mehr als zehn Millionen Metering-Geräte in eine Elvaco Infrastruktur eingefunden. Durch unsere unabhängigen Kommunikationslösungen schaffen wir Möglichkeiten zur Erfassung, Bewertung und Präsentation von Messdaten, die bessere Entscheidungsgrundlagen eröffnen. Auf diese Weise gelingt es unseren Partnern, alle Abläufe rund um Metering sowie Datenübertragung und -auswertung effizienter, wirtschaftlicher und nachhaltiger zu gestalten.

Die Geschichte von Elvaco

Elvaco wurde 1984 von Vaclav Vonasek gegründet, der nicht nur ein engagierter Unternehmer war, sondern auch Spezialist für elektronische und integrierte Lösungen. In den ersten 15 Jahren der Unternehmensgeschichte arbeitete Elvaco bei Hunderten von Projekten mit einer breiten Palette technischer Ausrüstung in verschiedenen Segmenten. Vor dem Hintergrund der in dieser Zeit gesammelten technischen Erfahrungen wurde das Unternehmen von einem Beratungs- zu einem Produktunternehmen umgebaut.

Die ersten Produkte im Geschäftsbereich Energiemessung wurden bereits 1986 geliefert. Zu Beginn handelte es sich um eine reine Beratungstätigkeit, die zu den nachfolgenden Generationen von Produkten und Lösungen führte. So entstand das Unternehmen in der heutigen Ausformung. Ende der 1990er-Jahre traf Elvaco die strategische Entscheidung, die Beratungstätigkeit aufzugeben und zu einem Produktlieferanten zu werden. Nun wurde die nächste Generation der Messlösungen von Elvaco vorgestellt. Diese Basierte auf 2G (GPRS) und 444-MHz-Funk; gleichzeitig wurde das M-Bus-Messprotokoll eingeführt.

Zwischen den Jahren 2000 und 2007 war der Betrieb noch überschaubar; die meisten Kunden befanden sich in Südschweden. 2007 vollzog Elvaco erneut eine strategische Veränderung. Nun ging es darum, Lösungen zu entwickeln, die eine vollkommen offene Architektur haben und standardisiert sind. Zwischen 2008 und 2011 begann Elvaco mit der Auslieferung der neuen Messplattform CM Series, die den Markt lokal und global erweiterte. Gemeinsam mit großen Herstellern von Zählern und Messgeräten als Partner begann Elvaco, schnell zu wachsen, und lieferte Tausende von Gateways aus.

Zur Sicherung des stabilen Wachstums und um noch stärker in den Exportmarkt investieren zu können, entschied sich die Familie Vonasek, einen langfristigen Investitionspartner zu suchen. 2014 wurde die Elvaco AB von der Investment AB Latour erworben, einer vorausschauend planenden, stabilen Industrie-Investmentgesellschaft mit Sitz im schwedischen Göteborg. Gemeinsam mit Latour wurde die Entwicklung noch intensiver betrieben; 2021 hat Elvaco nun mehr als 60 Beschäftigte und einen Umsatz in Höhe von mehr als 16 Millionen Euro.

Unser heutiges Geschäft baut mit am Fundament für eine nachhaltigere Welt. Mit unserer engagierten Unternehmensleitung und mit unseren aktiven Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern blicken wir mit Zuversicht in die Zukunft!

 

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. Learn more about our Privacy policy and Cookie policy.